#3 Was tun, wenn's dich mal wieder ankotzt

20/06/2017

Reinkarnation hin oder her - so lange mir niemand das Gegenteil beweisen kann, gehe ich mal davon aus: als genau der Mensch, als der ich jetzt gerade hier sitze, komme ich nicht noch einmal auf diese Erde. Du auch nicht. Und die Menschen um uns herum auch nicht.

 

Oft vergesse ich das! Und dann beobachte ich mich dabei, wie ich mich über Kleinigkeiten ärgere, genervt bin, sich meine Gedanken im Kreis drehen und sich mein Körper immer mehr verspannt. Vielleicht kennst du das ja auch.

 

Darum möchte ich heute mit dir teilen was mir hilft, wenn ich mich mal wieder gedanklich so festgefahren habe, dass ich mich für diesen Moment selbst nicht mehr aushalte ;)

 

Sobald ich es merke (...und das kann schon mal dauern) schaue ich mich um wo ich gerade bin und was alles rund um mich ist. Dann mache ich mir bewusst: 

DAS hier jetzt gerade ist MEIN LEBEN!

 

Meine Lebenszeit ist begrenzt und vermutlich das wertvollste das ich habe. Die Frage ist:

 

Wie will ich diese wertvolle Zeit jetzt gerade in diesem Moment nutzen?

 

Ja, manchmal kommt es vor, dass ich mir einbilde noch an meinem Leid festhalten zu müssen - dann dauert es eben noch ein bisschen. Doch in der Regel entspannt sich etwas in mir und ich kann mich wieder neu auf das ausrichten was mir im Leben wirklich wichtig ist.

 

So, das wars von meiner Seite & jetzt bist wieder du dran:

 

Wie willst DU die Zeit hier auf dem Planeten verbringen, so dass du am Ende aus voller Überzeugung und ganzem Herzen sagen kannst: 

"Gut, dass ICH da war!"

 

Alles Liebe & Lebensfrische,

Eure Conny

Artikel teilen
Schön!
Please reload

Empfohlene Einträge

Wenn sich Themen wie von Zauberhand lösen

03/10/2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

mehr auf der Website...