#2 Wie dich "Probleme" stärken können

Leben heißt wachsen. Nicht höher, schneller, weiter. Nicht für maximalen Ertrag bei minimalem Aufwand. Ich meine damit kein Wachstum, das keiner (mehr) braucht und nur die Leistung-, Konsum- & Wegwerfgesellschaft weiter fördert... sondern natürliches Wachstum. Ein Baum hört nicht einfach so auf zu wachsen und meint „so, das waren jetzt heuer aber genug Blätter“. Auch wenn er in einem Jahr vielleicht mal weniger Äpfel abwirft, heißt das noch lange nicht, dass nicht vielleicht seine Wurzeln tiefer in die Erde gewachsen sind. Und ich behaupte, bei uns Menschen ist das auch so – vorausgesetzt wir lassen es zu! Was meine ich damit? Ich will sagen „unangenehme Bedingungen“, um es mal vorsichtig au

#1 Die Potenziale, die in dir schlummern

Heute hat eine glückliche Kundin meine Praxis verlassen. Eine Frau, mit so viel Ausstrahlung, mit so viel Durchhaltevermögen, mit so viel Stärke. "Durchhalten" und "Haltung bewahren", das ist es auch was sie verkörpert. Und obwohl sie auf diese Fähigkeit stolz ist und damit auch schon weit gekommen ist, stellt sich - im Kontakt mit ihrem Körper - heraus, es fühlt sich nicht immer gut an. Sie spürt diese Anspannung in ihrem Brustraum, eine Verklebung, die ihr das Atmen erschwert, den Hals beengt und den Kiefer verhärtet. Und sie erlebt, wie anstrengend es auch ist so stark sein zu müssen, immer durchzuhalten, ihr Bestes zu geben und noch mehr... Und dennoch - oder vielleicht genau deswegen -

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Kategorien
mehr auf der Website...