Als ich begann die Lösungen nicht mehr im Außen zu suchen - sondern in mir selbst zu sehen

...eine Klientin erzählt von ihrem Weg und ihren Erfahrungen: Raus aus der Krise, rein in ein stimmiges Lebensgefühl!


Gut ein Jahr durfte ich sie erst monatlich, dann wöchentlich im Coaching begleiten. Heute nur noch nach bei Bedarf :) Ich bin voller Staunen und Bewunderung, was sich für sie alles verändert und verwandelt hat - im Innen und im Außen. Aber lies einfach selbst :) viel Freude dabei!


Wow, fängt man einmal an hinzuschauen, kann man nicht mehr aufhören und plötzlich nehmen die Dinge im Leben eine Wende.


Mein Prozess begann vor fünf Jahren mit der größten Krise meines Lebens: der Trennung von meiner langjährigen Beziehung. Ich fühlte mich verloren, im Stich gelassen, ungerecht behandelt und ohne Sinn. Ich gab allen um mich die Schuld und litt still und heimlich. Ich war so einsam und fand mich unglaublich bemitleidenswert. Auch meine neue Beziehung konnte nicht so blühen, da ich noch immer in der Vergangenheit hing. Immer wieder kam ich auf das selbe Ergebnis: so geht man nicht mit Menschen um, die man gern hat. Ich schimpfte bei meinem Freund, Freunden und Familie über meine Miesere, ich weinte viel alleine, ich jammerte und war sehr sehr zornig. Ich fand die Welt um mich herum ungerecht und ganz besonders enttäuschte mich mein Ex-Freund. Er und andere Leute behandelten mich nicht so und verhielten sich nicht so, wie ich mir das vorstellte. Ich empfand so viel Ungerechtigkeit. In dieser Zeit war ich sehr viel krank und fühlte mich überfordert.



Irgendwann kam ich an den Punkt wo ich wusste, so kann es nicht weitergehen. Verzweifelt fing ich an nach Lösungen zu suchen. Die Suche begann mit Kursen, Podcasts, Beiträge und viele Bücher zu Psychologie, Philosophie, die Liebe, das Selbst, Yoga, Kommunikation etc. Und ich begann auch neue Ausbildungen. Ich gewann neue Erkenntnisse Dinge anders zu betrachten. Aber diese neuen Einsichten verstand ich nur ansatzweise im Kopf. Meine Gefühlswelt und meine Ängste sahen nach wie vor gleich aus. Für mich war um Hilfe zu fragen eine Schwäche und ich wollte definitiv kein schwacher Mensch sein... bis ich irgendwann doch so verzweifelt war und tatsächlich zu einem Psychotherapeuten ging. Es war mir sehr unangenehm mit einem fremden Menschen über mich und meine Probleme zu sprechen. Außerdem war es sehr wiederkäuend und nicht zufriedenstellend. Es blieb auf der Verstandesebene, an der Oberfläche...


...bis ich Conny fand. Was für ein Glück!


Auch hier war meine Herausforderung: so viel Aufmerksamkeit nur für mich. Es verlangte meinen Mut. Doch durch Connys einfühlsame Art wich dieses Gefühl schnell von mir ab und ich begann mich zu öffnen. Genau diese Ehrlichkeit und Offenheit von mir brauchte es. Alle Dinge, nach denen ich mich sehnte, waren nun nicht mehr nur Worte. Dinge begannen sich zu verändern und zwar viel schneller als zuvor, wo ich mich noch alleine dahin wurschtelte. Über 1 Jahr lang ging ich regelmäßig zu Conny. Jede Sitzung war intensiv, aber danach ging ich jedes Mal viel leichter nach Hause. Conny verstand mich und holte mich dort ab wo ich stand. Sie fand einfach immer die richtigen Worte. Sie hat eine Vielzahl an wunderschönen Methoden, die einen tiefer verstehen lassen, ERFAHREN lassen, in welchem Gedankenwirrwarr man verwickelt ist.

  • Ich lernte zu spüren was hinter meinen Themen steckt - was unter dem Zorn, der Angst wirklich liegt, und dass es in Ordnung ist zu trauern.

  • Ich begann die Lösungen nicht mehr im Außen zu suchen, sondern in mir selbst zu sehen.

  • Ich war nicht mehr so abhängig und bedürftig.

  • Ich fand den Mut mich endlich beruflich zu verändern und mich in die Selbstständigkeit zu wagen.

  • Meine Wut und Ängste wurden weniger und mein Ex-Freund immer weniger das Feindbild.

  • Meine Beziehungen wurden so viel wertschätzender und ich verurteilte viel weniger.

Es war so befreiend.


Heute weiß und spüre ich:

Mein Leben ist genau richtig, so wie es ist. Ich bin richtig. Ich bin liebenswert.


Ich bin unendlich dankbar für die Unterstützung von Conny. Ihr Coaching ist es einfach wert! Das einzige, das ich anders machen würde ist: Ich würde schneller ihre Hilfe in Anspruch nehmen.


Conny, ich bin dir wirklich dankbar - du bist der geborene Coach!

Ich drück dich!


Alles Liebe,

Anna


Empfohlene Einträge